Die Messlatte für diese Spielserie hängt hoch. Man erwartet spannende Zwischensequenzen, aufregende Rennen, Verfolgungsjagden mit der Polizei und vieles mehr. Need for Speed: Carbon ist der Nachfolger von Most Wanted und fängt dort an, wo das Vorgängerspiel aufgehört hat. Dabei fällt auf, dass die Polizei ein wenig an Bedeutung verliert, dafür kann man jetzt aber auch öfter außerhalb der Stadt spielen, was eine nette Neuerung darstellt.

Natürlich unterscheidet sich das Spiel in vielerlei Hinsicht vom Vorgänger, sonst wäre ja keine neue Version notwendig gewesen. Gleichzeitig bleibt der Spielaufbau ein ähnlicher und das Game ist absolut fesselnd. Die Story geht da weiter, wo Most Wanted aufgehört hat. Das Vorgängerspiel endete mit einer Sequenz, in der der Hauptdarsteller sich sein zuvor beschlagnahmtes Auto zurückholt. In dem neuen Teil bist du dann mit diesem Fahrzeug unterwegs.

Die weitere Handlung

So bist du also unterwegs nach Palmont City. Cross, ein weiterer Charakter und jetzt Kopfgeldjäger, fügt dem Auto aber leider einen Totalschaden hinzu. Im Folgenden zeigt sich, dass der Hauptdarsteller eine Vergangenheit hat, die noch vor dem Zeitraum vom Vorgängerspiel Most Wanted spielt. Diese Geschichte wird immer wieder in kleineren Zwischensequenzen fortgeführt und stellt den Rahmen für die Verfolgungsjagden und Rennen dar. So bekommt das Spiel Struktur!

Bei diesem Spiel dreht sich zudem alles um die verschiedenen Reviere. Die Stadt ist in fünf Zonen gegliedert und jede Zone ist Gebieten und Crews zuzuordnen. Schaffst du es, zwei Rennen in den jeweiligen Gebieten zu gewinnen, dann kannst du das Revier übernehmen. Solltest du es irgendwann schaffen, alle Gebiete zu übernehmen, dann kannst du den Crew-Anführer herausfordern und schließlich die ganze Zone dein Eigen nennen.

Fazit

Ebenfalls wissenswert ist, dass es bei der Xbox- und PC-Version einen Online-Modus gibt. So hast du die Option, in verschiedenen Spielmodi gegen echte Mitspieler anzutreten. Das wird vor allem dann interessant, wenn du die Geschichte von Carbon, die natürlich ebenfalls viel Spaß macht, abgeschlossen hast. So bleibt das Spiel auch dann noch interessant, wenn du die gesamte Story bereits kennst, denn es ist immer unterhaltsam, andere Spieler herauszufordern.

Wenn du Autorennen magst, dann kannst du mit diesem Spiel einfach nichts falsch machen. Der Spielentwickler EA meldete sich mit Carbon lautstark zurück und schafft es locker, an den Erfolg des Vorgängerspiels Most Wanted anzuknüpfen. Hier trifft Altbewährtes auf Neues und vereinigt sich zu einem großartigen Spiel. Also, worauf wartest du noch: Stelle dir eine gute Karre zusammen und werde Herr über die verschiedenen Zonen der Stadt!